Loading...
Blog
  • Startseite

Johannes Heider wieder knapp Zweiter

By erik 0
18.06.2017

Beim traditionsrennen Rund um das Muldental im sächsischen Grimma wurde Johannes Heider heute erneut denkbar knapp auf dem Zielstrich geschlagen. Er musste Poul Rudolph vom Team P&S Thüringen um Zentimeter den Vortritt lassen. Trotzdem bedeutet das heutige Ergebnis, dass er bei den deutschen Meisterschaften in einer Woche in Chemnitz die Form hat, eventuell die ganz Großen ein wenig zu ärgern.

Mit einer starken Leistung fuhr Maximilian Zschocke auf Platz 6 und hat damit seinen Auftieg in die B-Klasse perfekt gemacht!

author: erik

Kommentare
0

Leave a reply